Am Silvesterabend des Jahres 1986 wurde die Neujahrsansprache des Bundeskanzlers Helmut Kohl vom Vorjahr fälschlicherweise erneut gesendet. Obwohl es vielen Zuschauern gar nicht auffiel, war die Aufregung danach groß. Eine vergleichbare Panne unterlief nun den Lottogesellschaften, als am 31. Juli 2019 der Livestream der Lottoziehung „6 aus 49“ auf lotto.de eben nicht live gesendet wurde, sondern stattdessen die alte Ziehung vom 27. Juli ein zweites Mal zu sehen war. Dies stiftete unter den interessierten Zuschauern Verwirrung und war eine Blamage für die Lottogesellschaften. Im Gegensatz zu den beiden Neujahrsreden Helmut Kohls wiesen die betreffenden zwei Lottoziehungen übrigens deutliche Unterschiede auf.

Wie es zur Panne kam

Bei derartigen Pannen beginnt erfahrungsgemäß sofort die Suche nach den Verantwortlichen. Als Ursache des Missgeschicks wurde schließlich ein technisches Problem bei der zuständigen Lottosparte des Saarlandes ausgemacht. Die Übertragung des Livestreams von der Plattform YouTube zu lotto.de habe nicht funktioniert, informierte die Sprecherin von Saar-Toto, Andrea Schramm, die Öffentlichkeit. Die Lottosparte des Saarlands ist für den Livestream verantwortlich. Schramm unterstrich, dass die Zahlen ordnungsgemäß gezogen worden seien, dies sei bei YouTube auch zu sehen gewesen. Es sei lediglich die Übertragung zu lotto.de fehlgeschlagen. Warum statt der Liveübertragung die alte Ziehung zu sehen war, erklärte die Sprecherin von Saar-Toto nicht. Dabei war der Jackpot der Lotterie „6 aus 49“ mit gut 18 Millionen Euro prall gefüllt gewesen und das Interesse vor der Ziehung dementsprechend hoch.

Der Eurojackpot wächst und wächst

Mit einem großen Jackpot locken neben „6 aus 49“ noch andere Lotterien. Die europäische Gemeinschaftslotterie Eurojackpot zum Beispiel macht ihrem Namen alle Ehre; der Maximalgewinn steigt in den letzten Wochen immer weiter an. Vor der Ziehung am Freitag, dem 23. August 2019, steht die Gewinnsumme bei sagenhaften 90 Millionen Euro. Seit einiger Zeit ist es niemand gelungen, mit seinen Zahlen einen Volltreffer zu landen. Die Zahlen 7, 20, 35, 42, 44 sowie die Eurozahlen 3 und 7 brachten keinem Spieler bei der vergangenen Ziehung am 16. August das Jackpot-Glück. Der letztmalige Gewinner eines Millionen-Jackpots war Ende Juni dieses Jahres ein Oberfranke. Mit seinen 19 Millionen Euro Gewinn schien er zunächst keine großen Ausgaben zu planen. Seinen Lebensstil wolle er nicht ändern. Von dem Gewinn kaufte er sich erst einmal eine Leberkäs-Semmel.

LOTTOHELDEN

>Info & Bewertung<

1 Feld Gratis

Teilnahme ab 18 Jahren!

LOTTOLAND

>Info & Bewertung<

1 Feld gratis

Teilnahme ab 18 Jahren!

TIPP24

>Info & Bewertung<

6 Felder für 1€

Teilnahme ab 18 Jahren!

LOTTOSTAR24

>Info & Bewertung<

2 Felder tippen 1 zahlen

Teilnahme ab 18 Jahren!
Bewertung
  • Artikel Bewertung
5
Sending
User Review
3.33 (3 votes)
Bewertung
Share This