Deutsche Weihnachtslotterie

Zum dritten Mal findet die deutsche Weihnachtslotterie dieses Jahr in Deutschland statt. Dabei dient die spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ als Vorbild. Hier erfahren Sie alles zu den Hintergründen, dem Spiel-Prinzip und den möglichen gewinnen.

 

Das Vorbild-El Gordo

Bereits seit 1812 findet in Spanien jedes Jahr am 22. Dezember die staatliche Weihnachtslotterie. statt. 2013 gab es insgesamt Preise und Summen von 2,24 Milliarden Euro zu gewinnen. Damit gilt die spanische Weihnachtslotterie als die größte weltweit. Die spanische Bevölkerung ist bereits ab dem Sommer Feuer und Flamme, denn ab Mitte Juli gibt es die Lose zu kaufen. Wer zu den glücklichen Gewinnern zählt, erfahren die Teilnehmer erst im Dezember. Seit 1967 findet die feierliche Ziehung live im Fernsehen statt. Die Weihnachtslotterie ist in Spanien tief verwurzelt. Zahlreiche Vereine kaufen gemeinsam Lose und bieten gegen einen kleinen Preisaufschlag Anteile im Falle eines Gewinns an. In jedem Jahr werden aufwendige Werbespots produziert. Dabei wirken regelmäßig prominente Regisseure, Schauspieler und Musiker mit.

Die größten Gewinner

2016 konnte sich gleich eine ganze Stadt über den ersten Preis freuen. In Almazan hatten die 6000 Einwohner alle mindestens ein Zehntellos gekauft. Von Glück ist auch das Dorfes Sort überschüttet. Und das nicht nur wegen dem Ortsnamen, der auf Katalanisch Glück bedeutet. Die dortige Verkaufsstelle hatte im Zeitraum von zehn Jahren insgesamt fünf Hauptgewinner der Lotterie hervorgebracht. Damit entstand ein richtiger Verkaufsboom, hunderttausende Spanier wollten ihre Lose zukünftig nur noch dort kaufen. Das sorgte für einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro – lediglich an dieser kleinen Verkaufsstelle.

Deutsche Weihnachtslotterie

Im Jahr 2017 fand die deutsche Weihnachtslotterie mit spanischem Vorbild erstmals in der Bundesrepublik statt. Im Juli des Vorjahrs hatte die gemeinnützige Navidad-Foundation gGmbH die staatliche Lizenz des Finanzministeriums aus Rheinland-Pfalz erhalten. Die Erträge aus dem Losverkauf kommen zu einem gewissen Prozentsatz wohltätigen Zwecken und Projekten in Deutschland zu Gute. Sie fließen unter anderem an die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und an die Stiftung Lesen.

Das Spiel-Prinzip

Die deutsche Weihnachtslotterie ist eine sogenannte Nummernlotterie. Das bedeutet, dass jedes Los aus einer Zahlenkombination mit fünf Ziffern zwischen 00000 und 99999 besteht. 99.500 Lose gehören zu einer Los-Serie. Sind viele dieser Serien verkauft, gibt es entsprechend viele Gewinner. Daher gilt das System als besonders fair. Bei dem Glücksspiel geht zudem keine utopisch hohe Millionensumme an einen Gewinner, sondern mehrere Beträge von höchstens 300.000 Euro an viele Hauptgewinner. Damit beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit 1:99.500.

Die Gewinne

Das Gewinnsystem ist in fünf Gewinnklassen unterteilt. In den ersten vier Gewinnkategorien gewinnen alle, die die fünf Ziffern richtig getippt haben. Den Hauptpreis von 300.000 Euro gibt es einmal. Die Summe von 25.000 Euro wird zwei Mal ausgezahlt und die Summe von 2.500 Euro insgesamt 20 Mal. 200 Gewinnerinnen und Gewinner können sich über 250 Euro freuen. Wer auf die richtige Endziffer getippt hat, hat die Chance auf 20 Euro. Der Betrag wird fast 10.000 Mal ausgezahlt. Insgesamt sind im Topf der Deutschen Weihnachtslotterie 649.000 Euro. Die Gesamtsumme des Spieleeinsatzes beträgt fast zwei Millionen.

Die Ziehung

Die Ziehung erfolgt dann am 26.12.2018. Sie wird sowohl im Fernsehen (Sat.1) als auch im Internet per Livestream übertragen.

Der gute Zweck

Die Deutsche Weihnachtslotterie generiert zahlreiche Spenden für wohltätige Zwecke und Projekte. Dabei kommt das Geld der Lukas Podolski Stiftung, der Deutschen Kinder, der Auma Obama Foundation-Sauti Kuu und der Jugendstiftung und der Stiftung Lesen zu Gute. Was die einzelnen Stiftungen bewirken, lesen Sie hier.

Stiftung Lesen

Nach dem Grundsatz, Lesen ist die Basis für eine chancengleiche Zukunft für Kinder, engagiert sich die Stiftung Lesen. Mit Kampagnen, Vorträgen, Aktionen und Veranstaltung setzen sich die Mitglieder dafür ein, dass Kinder einen Bezug zum geschrieben Wort auf spielerische Art und Weise finden können. Zu den bekanntesten Aktionen zählt der bundesweite Vorlesetag, der an fast allen Schulen in Deutschland stattfindet. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen.

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Die Stiftung wurde bereits 1994 von der damaligen Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth gegründet. Seit 2017 hat Elke Büdenbender, die Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, die Schirmherrschaft der Organisation übernommen. Die GmbH mit Sitz in Berlin setzt sich für Chancengleichheit von Kindheit an ein und hat sich zum Ziel gemacht, dass alle Kinder in Würde geschützt, gefördert und gefordert aufwachsen können.

Lukas Podolski Stiftung

Die Lukas Podolski Stiftung wurde vom Nationalspieler Podolski gegründet und gibt sozial schwachen Kindern und Jugendlichen eine Perspektive im Leben. Mit sportlichen Angeboten, Camps und Trainingsveranstaltungen, möchten die Mitglieder Kindern Mut und Werte wie Toleranz, Weltoffenheit, Integration und Empathie vermitteln. Das Projekt hilft zudem bei der Vorbereitung eines geregelten Berufslebens und beseitigt aktiv Kinderarmut.

Auma Obama Foundation-Sauti Kuu

Die Organisation setzt sich aktiv für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Sie wurde 2013 in Kenia gegründet und wirkt auch in Deutschland. Die Vorstandsvorsitzende ist Auma Obama, die Schwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. Die Teammitglieder stärken Heranwachsende in ihrem Charakter und helfen ihnen dabei, selbstbewusst in eine aussichtsreiche Zukunft starten zu können.

Los kaufen – so funktioniert es!

Die Soziallotterie findet ausschließlich online statt. Dafür stehen Ihnen mehrere Zahlenfolgen zur Auswahl. Gefällt diese nicht, kann per „Zufallslosnummer“ eine individuelle Ziffernfolge erstellt werden. Die Lose können noch bis 14 Uhr am Ziehungstag, dem 26. Dezember 2018 gekauft werden. Danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich. Jedes Los kostet 20 Euro.

Deutsche Weihnachtslotterie online bei Lottohelden spielen.

(INFO: Auf der Anbieterseite auf den Link „Lotterien“ klicken und die Seite „deutsche Weihnachtslotterie wählen.)

VIEL GLÜCK!

Deutsche Weihnachtslotterie 2018

Ziehung am 26.12.2018

Alle Angaben ohne Gewähr!

Gewinnquoten Deutsche WeihnachtsLotterie

Gewinn­klasse Richtige Zahlen Gewinne je Losnummer Los­nummer(n)
1 Losnummer für Christkind 400.000,00 € 93575
2 Losnummer für Maria 50.000,00 € 59631
3 Losnummer für Josef 25.000,00 € 80506
4 Losnummern für Kaspar 10.000,00 € 93576, 93574
5 Losnummern für Melchior 5.000,00 € 59632, 59630
6 Losnummern für Balthasar 2.500,00 € 80507, 80505
7 Losnummern für Nikolaus 1.000,00 € Gewinnzahlen
8 4 Endziffern aus GK 1 1.000,00 € x3575
9 3 Endziffern aus GK 1 500,00 € xx575
10 2 Endziffern aus GK 1 50,00 € xxx75
11 1 Endziffer aus GK 1 20,00 € xxxx5
12 1 Endziffer aus GK 1 + 1 10,00 € xxxx6
13 1 Endziffer aus GK 1 – 1 10,00 € xxxx4
Bewertung
  • Artikelbewertung
5
Sending
User Review
2.5 (2 votes)
Bewertung